Kernbohrung bis 1500 mm Durchmesser!

Kernbohrung bis 1500 mm Durchmesser!

Kernbohrungen sind die ideale Lösung, wenn Sie im Zuge von Neubau,- Umbau oder Sanierung exakt runde Durchführungen durch Decken, Wände oder Fußböden benötigen. Die Kernbohrungen sind eine hervorragende Alternative zu Stemmarbeiten, da diese sauber, staub- und erschütterungsfrei, also auch bauwerksschonend erfolgen.

Es sind Kernbohrungen bis zu einem Durchmesser bis 1500 mm und Bohrtiefen (abhängig von der Baustellensituation) von mehreren Metern möglich. Wir bohren auch Sondergrößen z.B. für spezielle Dichtungen wie Doyma oder Forsheda.

sauberes Bohren

Dank spezieller Absaug- und Kühltechnik sind Trockenbohrungen ohne den Zusatz von Kühlwasser möglich. Ohne Aufpreis in Mauerwerk, Kalksandstein oder Gasbeton.

Dies ist besonders in bewohnten Räumen, Krankenhäusern oder Büros interessant, da der Gebäudebetrieb während der Arbeiten meistens problemlos weiterlaufen kann.

trocken durch Stahlbeton!

Mit neuester Technik und durch den Einsatz hochentwickelter Diamantwerkzeuge sind auch Trockenbohrungen in armiertem Beton möglich.

 

Aus unseren Referenzen:

Göttingen Universitätsbibliothek

Göttingen Universitätsbibliothek

Aufgabenstellung: Von einem Bauunternehmen mit Sitz in Göttingen wurden wir mit umfangreichen Betonschneidearbeiten beauftragt.
In der Tiefgarage der Staats- und Universitätsbibliothek in Göttingen mussten Wanddurchbrüche in Stahlbetonwände- und Decken geschnitten werden. Weiterhin musste eine 40 cm starke Stahlbetonwand (L=12,00m, H=3,15m) komplett in transportable Stücke geschnitten und aus dem Gebäude transportiert werden

mehr»

Anfragen & Info`s zum Thema:










Security-Code



Wir sind für Sie in der Region Wittenberg, Dessau, Berlin, Leipzig und im gesamten Bundesgebiet unterwegs!

 

Wir sind für Sie da

Sofortkontakt:

Müller-Bohrtechnik GmbH
Florian-Geyer-Strasse 9-10
06886 Lutherstadt-Wittenberg

TEL: 03491 – 40 12 79
FAX: 03491 – 40 12 13
Email: info@mueller-bohrtechnik.de

Müller-Bohrtechnik GmbH auf facebook

 

Erfahrungsberichte Betonbohren

Fahrstuhleinbau

Fahrstuhleinbau

Aufgabenstellung: In ein bestehendes Mehrfamilienhaus sollte innerhalb des Treppenhauses ein Fahrstuhl eingebaut werden. Hierfür war es erforderlich in der Bodenplatte eine Öffnung herzustellen

mehr»

Referenzbeispiele / Betonbohren

Wittenberg, Biodieselanlage

Wittenberg, Biodieselanlage

In Wittenberg wurde im Jahr 2007 eine neue Biodieselanlage errichtet

mehr»

Neubau Paul-Gerhard-Stift Wittenberg, 1./2.BA

Neubau Paul-Gerhard-Stift Wittenberg, 1./2.BA

Aufgabenstellung: Wie bereits bei der Erstellung des 1

mehr»
 
 
technische Umsetzung durch: Systemhaus Wittenberg